Service Hotline: +49 211 860 621 00

Startseite » Unser Geist steckt in der Zeit - die die Rolex Uhr überdauert

Unser Geist steckt in der Zeit - die die Rolex Uhr überdauert

Die Rolex Uhr ist der Titan in der analogen Uhrgeschichte. In der über 100 jährigen Firmenphilosophie gilt bis heute die Devise auf Attribute wie Dauerhaftigkeit, Präzision und Funktionalität zu setzen. Ob Damen oder Herren Uhr – eine Rolex besitzt immer Kultstatus.Das Design einer Rolex Uhr ist sich treu geblieben, hingegen verbirgt das unsichtbare Innenleben das Geheimnis der Rolex Uhr an sich.

Was macht die Rolex Uhr so interessant?

Zunächst zeigt sie die Zeit, aber welche? Dabei präsentiert sie sich wie ein Dinosaurier im Digitalzeitalter in etwas massiver Gestalt oder so wie das Raumschiff in Stanley Kubricks Film „Odyssee 2001“ durch das Weltall schwebt. Rolex Uhren bestechen durch extra-terrestrischen Charme. Sie heißen CosmographExplorer, Submariner, Datejust oder Oyster Perpetual, Milgauss...und gehören zum unsterblichen Adelsgeschlecht der Rolex Uhren. Hingegen ist der Ursprung des Namens Rolex unbekannt. Der Vater der Uhr war zu jener Zeit in den 1930igern bereits ein Marketingexperte, bevor das Wort existierte. Hans Wilsdorf band einer Sportlerin die Rolex Armbanduhr um, als sie den Ärmelkanal durchschwamm. Die Chronometer wurden von berühmten Tauchern und Bergsteigern auf Extrembelastung getestet und hielten stand. Das war phänomenal und wurde gebührend patentiert und ausgezeichnet. Die Frage „Können Sie mir sagen, wie spät es ist?“ geht gewiss auf das Tragen von Rolex-Armbanduhren zurück.

Das Geheimnis der Rolex Uhren ist das, was es heute kaum noch gibt: Langlebigkeit, Zeitlosigkeit und Verlässlichkeit.

Rolex: Purer Luxus aus der Schweiz

Uhren aus dem Hause Rolex stehen schon seit vielen Jahren für reinen Luxus, tadellose Präzision und Dauerhaftigkeit. Hans Wilsdorf gründete die Rolex Uhrenmanufaktur im Jahre 1905 in der schweizerischen Chronometer-Metropole La-Chaux-de-Fonds. Heute hat die Rolex SA ihren Hauptsitz in Genf und verfügt über eine große Uhrenmanufaktur in Biel, in der feinste Uhrmacherkunst der oberen Preisklasse, in wertvoller Handarbeit entsteht.

Geschichte der Rolex SA Uhrenmanufaktur

1881    Hans Wilsdorf, der Gründer von Rolex, wird am 22. März im bayrischen Kulmbach geboren.

1905    ging der aus Kulmbach stammende Hans Wilsdorf nach London. Mit seiner Firma „Wilsdorf und Davis“ und der 1878 gegründeten Bieler Firma Aegler SA, ansässig in der Schweiz, kooperierte er. Schweizer Uhren sollten nach England verkauft werden.

1908    Wilsbach erschuf den Namen Rolex und gravierte den Namen erstmalig auf das Produkt „Uhr“. Somit war „Rolex“ offiziell als Markenname für Rolex Uhren eingetragen.

1910    Wilsdorf war als Pionier und Visionär ein Vorreiter in der Produktentwicklung. Er erkannte, welches Potential die „Armbanduhr“ hatte und erhielt unzählige Auszeichnungen für die Ganggenauigkeit seiner Rolex Uhren.

1912    Die Rolex Watch Co. beginnt in Biel mit der Uhren Produktion.

1915    Aufgrund des 1. Weltkriegs stieg die Importsteuer von Uhren in Großbritannien, so dass der Rolex Uhren Weltvertrieb zuerst in Biel und später in Genf stationiert war.

1925    Die Modell „Oyster“ wurde berühmt als die erste wasserdichte Rolex Uhr.
Die Rolex Krone wird als Markenzeichen eingetragen.

1927    unternahm Wilsdorf folgende Marketingkampagne: die Schwimmerin Mercedes Gleitze sollte den Ärmelkanal überqueren und dabei die Rolex Armbanduhr tragen. Der Versuch wurde abgebrochen - die Uhr hingegen hielt den Belastungen stand.

1931    Rolex anvancierte durch Werbemaßnahmen zu einem Bestseller auf dem internationalen Markt. Der kaum veränderte Designkörper brachte treue Kunden, die zum einen traditionsverbunden die Kontinuität schätzten und zum anderen an technischen Innovationen interessiert waren.

Das Automatikuhrwerk „Oyster Perpetual“ wurde patentiert als Weltneuheit in einer Rolex Armbanduhr.

1945    Die Rolex Oyster Perpetual Datejust wird vorgestellt. Der erste wasserdichte Chronometer mit Datumsanzeige im Zifferblatt.

1952    Ein Explorer-Prototyp wird vorgestellt. Im Mai 1953  erhalten die Mitglieder der Mount Everest Expidition von Sir Edmund Hillary Explorer Prototypen.

1953    Die erste  Rolex Submariner entsteht,  gefolgt von weiteren extrem belastbaren Rolex Uhren (Turn-O-Graph Ihr markantes Design bei Gehäuse und Lünette wird später von der Submariner und GMT-Master übernommen und die Deep Sea Special für Tiefseetauchgänge).

1954    Die Rolex Milgauss kommt für den Einsatz in starken magnetsischen Feldern auf den Markt, gefolgt von der Rolex GMT-Master mit Angaben für zwei Zeitzonen. Gleichzeitig wird die Rolex Day-Date vorgestellt.

1960     Mit Jacques Piccard erreicht die Rolex Trieste den Grund des Mariannengrabens und somit den mit elf Kilometern tiefsten Punkt der Erde-wohlgemerkt an der Außenhaut eines U-Boots, wo ein Druck  von mehr als 1068 Atmosphären herrscht. 
 
1961    brach die Rolex Uhr alle Rekorde, weil Paul Newman den Typ „Daytona“ in einem Holleywoodfilm trug.

1965     Der Cosmograph mit wasserdichten drückern wird präsentiert.

1966     Die Rolex Sea-Dweller entsteht. Das Helium-Ventil macht sie zur ersten für Sättigungstaucher geeigneten Uhr.

1966     Die Rolex Submariner Date wird auf den Markt gebracht.

1970    präsentierte Rolex die „Quarz Date“ eine Quarzuhr in geringer Auflage, die heute großen Sammlerwert verkörpert. Die Besonderheit dieser Rolex Uhr mit einem Beta 21 Kaliber, ist die unsichtbar anmutende Herzzahl des Sekundenzeigers, der zu Schweben scheint.

1971     Die Rolex Explorer II kommt in die Geschäfte.

1978    Vorführung des ersten eigenen Quarzwerkes der „Oysterquarz“

2004    die Manufacture Montres Rolex SA Biel fließt in die Rolex SA Genf ein. Rolex Uhren ist führend in der Liga der Luxusuhren.

Rolex gebraucht oder Rolex neu immer ein Stück Luxus

Erfüllen Sie sich den Traum einer eigenen erstklassig verarbeiteten Rolex DaytonaSubmariner DateDatejustSky-DwellerYacht-MasterDateAir-King... mit der Sie Ihren individuellen Lebensstil unterstreichen und nach außen spiegeln können. Wilsdorf hat mit Rolex ein exklusives Statussymbol geschaffen, das weltweit populär ist und der Stilexpertise seiner Träger unzweideutig Ausdruck verleiht. Die Rolex gilt damals wie heute als klassische und edle Luxusuhr mit hohem Wiedererkennungswert, auch wenn einige Ausführungen aufgrund ihres schlichteren Designs Ihren wahren Wert erst auf den zweiten Blick verraten.

eigenes Juweliergeschäft

kompetente Beratung

persönliche Abholung

versandkostenfrei in Deutschland

Design by Crivex | Powered by Lightspeed

Google+